Elmar Rebmann - Corona-Bürgerbrief - Oktober 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

aus aktuellem Anlass möchte ich mich heute wieder an Sie wenden und Sie dringend bitten, auch weiterhin die Corona-Schutzmaßnahmen zu beachten.

Die momentane Situation im Ermstal ist ernst. Die massiv ansteigende Zahl an Neuinfektionen im Zuge einer privaten Geburtstagsfeier in Dettingen zeigt, wie aktiv und aggressiv das Corona-Virus weiterhin ist. Alleine in Bad Urach sind drei Schulen von den Auswirkungen dieses Ereignisses betroffen. Über 200 Schüler und deren Lehrer mussten in häusliche Quarantäne.  

Im Frühjahr ist es uns allen gemeinsam gelungen, durch die verordneten Maßnahmen die Fallzahlen auf ein erfreulich niedriges Niveau zu drücken. Dafür wird Deutschland von vielen auf der Welt beneidet. Nun zeigt sich aber, wie schnell sich diese Situation ändern kann.

Um die Lage nicht noch weiter zu verschärfen, bitte ich Sie, sich an die einfache und sehr wirksame AHA-Formel zu halten: ABSTAND halten! HÄNDE waschen und desinfizieren! ALLTAGSMASKE tragen!

Die angeordneten Maßnahmen mögen in manchen Situationen zwar lästig sein, aber solange es keine Schutzimpfung oder Therapie gegen das Virus gibt, bleiben uns leider keine Alternativen. Bitte halten Sie sich daher auch weiterhin an die Vorgaben und gehen Sie mit gutem Beispiel voran. So schützen Sie sich und andere.

Ihr

 

Elmar Rebmann                                                                                                                                

Bürgermeister

Praktische Infos

Kontakt

Stadt Bad Urach
Marktplatz 8-9
72574 Bad Urach
Tel: 07125 - 156-0
Fax: 07125 - 156-102
info(at)bad-urach.de

Öffnungszeiten:

Mo 08.30 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Di geschlossen
Mi 08.30 - 12.00 Uhr
Do 08.30 - 12.00 Uhr
15.00 - 18.30 Uhr
Fr 08.30 - 12.00 Uhr

 
Termine außerhalb der Öffnungszeiten bitte telefonisch vereinbaren.

Ihre Ansprechpartner »