Sanierung der Uhenfelssteige

Aufgrund erheblicher Schäden an der Fahrbahn, wird die rund 600 Meter lange Uhenfelssteige in Bad Urach-Seeburg seit dem 14. April grundlegend saniert. Nach dem Auffräsen des bestehenden Straßenbelages, wird dieser unter Zugabe eines speziellen Bindemittels vor Ort mit einer Bodenfräse durchmischt und als Tragschicht verfestigt. Auf diese verfestigte Schicht wird dann auf rund 2500 Quadratmetern die Asphalttragdeckschicht aufgebracht. Durch dieses spezielle Baumischverfahren können Erdbewegungen, sowie die Abfuhr und die Entsorgung von Asphalt- und Bodenmaterial auf ein Minimum reduziert werden. Der talseitige Fahrbahnrand wird auf rund 130 Metern Länge mit Mauerscheiben versehen. Zusätzlich wird die Straße auf etwa 470 Metern mit Schutzplanken gesichert.

 

Für eine spätere Verlegung von Medienkabeln zur Breitbandversorgung, werden in der Straße zudem  Kabelschutzrohre verlegt.

Sämtliche Arbeiten werden unter Vollsperrung der Uhenfelssteige durchgeführt. Die Zufahrt zum Hofgut und zum Schloss ist für Anlieger von Trailfingen her möglich.

 

Die Maßnahmen für den Breitbandausbau werden vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert. Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 300.000 Euro. Die Arbeiten sollen bis Mitte Mai abgeschlossen sein.

Praktische Infos

Kontakt

Stadt Bad Urach
Marktplatz 8-9
72574 Bad Urach
Tel: 07125 - 156-0
Fax: 07125 - 156-102
info(at)bad-urach.de

Öffnungszeiten:

Mo 08.30 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Di geschlossen
Mi 08.30 - 12.00 Uhr
Do 08.30 - 12.00 Uhr
15.00 - 18.30 Uhr
Fr 08.30 - 12.00 Uhr

 
Termine außerhalb der Öffnungszeiten bitte telefonisch vereinbaren.

Ihre Ansprechpartner »