Bebauungsplan "Innenstadt"

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG DER STADT BAD URACH

Aufstellung des Bebauungsplanes
und der Satzung über die örtlichen Bauvorschriften "Innenstadt" in Bad Urach
 

1. Aufstellungsbeschluss
Der Gemeinderat der Stadt Bad Urach hat am 12.10.2021 in öffentlicher Sitzung aufgrund von § 2 Abs. 1 BauGB beschlossen, für den Bereich "Innenstadt" einen Bebauungsplan sowie eine Satzung über die örtlichen Bauvorschriften gem. § 74 LBO aufzustellen.

Die genauen Bebauungsplangrenzen ergeben sich aus dem Planentwurf vom 09.08.2021. Dieser ist nachstehend unmaßstäblich abgebildet.

B-Plan Innenstadt

2. Ziel und Zweck der Planung
Die Entwicklung des Bebauungsplans „Innenstadt“ ist im Hinblick auf die örtliche Entwicklung und Stärkung des Einzelhandels erforderlich. Nur so kann eine Abwanderung vom Einzelhandel und Gastronomie entgegengewirkt werden.

Ziel dieser Bauleitplanung ist es, die lebendige und attraktive Innenstadt zu erhalten, welche gleichermaßen ein zentraler Versorgungsbereich für die Bad Uracher Bürgerinnen und Bürger, wie auch ein Identifikationspunkt mit der Stadt ist.

Mit der Aufstellung des Bebauungsplans „Innenstadt“ wird das erforderliche Bebauungsplanverfahren formal auf den Weg gebracht.

3. Hinweis

Der Bebauungsplanentwurf mit Textteil, Begründung wird derzeit erstellt. Sobald diese Unterlagen vollständig sind, werden diese im Gemeinderat in öffentlicher Sitzung behandelt. Im Anschluss werden die Träger öffentlicher Belange beteiligt sowie die Öffentlichkeitsbeteiligung durchgeführt. Hierüber erfolgt eine gesonderte öffentliche Bekanntmachung.

Bad Urach, 13.10.2021
gez. Rebmann
Bürgermeister

Bebauungsplan "Innenstadt"

Praktische Infos