Radfahren

Freunde des Radfahrens kommen in und um Bad Urach voll auf Ihre Kosten. Entspannt auf schönen Wegen über die Albhochfläche rollen. Oder aktives Erholen bei einer längeren, beschilderten Tour. Egal ob auf dem eigenen Rad oder auf einem geliehenen Drahtesel. Das weitläufige Radwandernetz in und um Bad Urach bietet für jedes Alter und jeden Geschmack genau das richtige. Egal wo Ihre persönlichen Vorlieben beim Radeln liegen, ein unvergessliches Erlebnis inmitten atemberaubender Natur ist Ihnen sicher.

Bad Urach liegt auch auf der Strecke von zwei Fernradwegen. Zum einen der Schwäbische Alb Radweg und zum andern der Radweg der Deutschen Fachwerkstraße. Zugegebenermaßen sind beide nicht so schön eben wie zahlreiche bekannte Flussradwege, aber dafür haben sie zum Teil sehr schöne Ausblicke zu bieten und belohnen für die Mühen des Aufstiegs.

Apropos Aufstieg. Wenn Sie einmal mit dem Fahrrad auf die Hochfläche der Schwäbische Alb fahren wollen, dann kommen Sie an Bad Urach nicht vorbei. Von der Innenstadt zieht sich ein schöner, gleichmäßig ansteigender Radweg durch das oberer Ermstal bis zum Bad Uracher Stadtteil Seeburg und von dort durch die Trailfinger Schlucht auf die Albhochfläche nach Trailfingen. Einen angenehmeren Anstieg ohne steile Abschnitte auf die Albhochfläche werden Sie nirgends finden.

Praktische Infos