Altersabteilung

Die Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Urach wurde zum 01.01.1994 gegründet. Erster Leiter der Altersabteilung war Erich Schmid. In die Altersabteilung werden Feuerwehrangehörige übernommen, die das 65. Lebensjahr vollendet, den aktiven Dienst 30 Jahre ausgeübt haben oder ab dem 50. Lebensjahr aus gesundheitlichen Gründen keinen Einsatzdienst mehr leisten können oder wollen. Am 11.03.2014 wurde die Satzung geändert von einer Altersabteilung in eine Altersabteilung mit 5 Gruppen. Gesellschaftliche und kameradschaftliche Anlässe prägen das Miteinander in der Feuerwehr. Wer von der Einsatzabteilung in die Altersabteilung wechselt, findet im Kreise seiner Feuerwehr weiterhin ein soziales Umfeld, das von Kameradschaft geprägt ist. Die Altersabteilung nimmt an verschiedenen Veranstaltungen wie Hauptversammlung, Abteilungsversammlung, ein und mehrtägige Ausflüge, Wanderungen, Familiennachmittag, Familienabend, Weihnachtsfeier, Geburtstagsfeiern und sonstigen Veranstaltungen teil. Darüber hinaus unterstützt die Altersabteilung die aktive Feuerwehr bei der Durchführung von Veranstaltungen wie Schäferlauf, Tag der offenen Tür etc. 

Turnusmäßig treffen sich die Alterskameraden im Haus der Feuerwehr. Beim Treffen wird über die aktuellen Geschehnisse berichtet und diverse Themen ausgetauscht. Anekdoten aus früheren Zeiten, das neueste aus dem privaten Bereich, oder aus Stadt und Land dürfen dabei nicht fehlen.

Die Altersabteilung wird von der Feuerwehr unterstützt durch die Bereitstellung von Räumlichkeiten, Transportmöglichkeiten, sonstigen Sachleistungen, Zuschuss von der Stadt und Spenden.

Die Altersgruppen haben jeweils einen eigenen Leiter und Stellvertreter der dem Leiter der Altersabteilung untersteht.  Der Leiter der Altersabteilung untersteht dem Kommandanten.

Der Leiter der Altersabteilung bei der Feuerwehr Bad Urach ist Winfried Schöllhammer mit seinem Stellvertreter Werner Joachim.

Praktische Infos