27. November 2018 - 133/2018 B2 – Fahrzeugbrand groß

Einsatzinformationen

Abteilungen Stichwort Einsatz-Nr. Alarm
Stadtmitte; Wittlingen; Sirchingen B2 – Fahrzeugbrand groß 133/2018 27.11.2018 – 03:39 Uhr

 

Einsatzbericht

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden wir zu einem Brand auf den Uracher Campingplatz alarmiert. Am Einsatzort angekommen bestätigte sich die Meldung, zwei Wohnwagen und ein Vorzelt standen bereits in Vollbrand. Mit zwei Trupps unter Atemschutz und zwei C-Rohren wurde die Brandbekämpfung eingeleitet. Die Wasserversorgung gestaltete sich zunächst sehr schwierig, weshalb die Abteilungen Wittlingen und Sirchingen nachalarmiert wurden. Im Pendelverkehr mit zwei Löschfahrzeugen wurde Wasser aus einem benachbarten Industriegebiet geholt und zur Einsatzstelle gebracht. Das die Brandbekämpfung nicht nur schwierig, sondern auch gefährlich war zeigte sich wenig später. Insgesamt 9 Gasflaschen, die zum Teil thermisch beaufschlagt waren, wurden in den Wohnwägen gefunden.

Bei den Nachlöscharbeiten stießen die Trupps dann auf den verbrannten Leichnam des Bewohners. Die Einsatzstelle wurde daraufhin weiträumig abgesperrt und ausgeleuchtet, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Absicherung der eingesetzten Kräfte waren der Rettungsdienst und der DRK Ortsverein Bad Urach an der Einsatzstelle. Nach zehn Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Eingesetzte Fahrzeuge

Urach 1/11, Urach 1/44-1, Urach 1/44-2, Urach 1/45, Urach 1/19, Urach 2/42, Urach 3/48

Weitere Beteiligte

Rettungsdienst, Polizei, DRK Ortsverein Bad Urach

Einsatz 133_1

  

Einsatz 133

Praktische Infos