Baugesuche

Bei Neubauten und Abriss von Gebäuden oder Anbauten an Gebäude benötigen Sie eine Baugenehmigung. Für Nutzungsänderungen von Gebäuden ist ebenfalls eine Baugenehmigung notwendig.
Nach Einreichung der Baugesuchsunterlagen werden zunächst die Nachbaranhörung und die Anhörung der zuständigen Fachämter (Bezirksschornsteinfegermeister, Stromversorger usw.) durchgeführt. Bei Bauvorhaben in den Stadtteilen Hengen, Seeburg, Sirchingen und Wittlingen wird der Ortschaftsrat um Beratung gebeten. Je nach Umfang und Brisanz der geplanten Bausubstanz muss nach Abwägung der eingegangenen Stellungnahmen die Zustimmung des Gemeinderats erfolgen. Erst dann kann die Baugenehmigung ausgefertigt werden. Dauer in der Regel 4 - 6 Wochen

Es gibt folgende Verfahren:
- Baugenehmigungsverfahren
- Kenntnisgabeverfahren
- Bauvoranfrageverfahren
- Verfahrensfreie Bauvorhaben
- Barrierefreies Bauvorhaben
- Statische Prüfung

.

Für eine Antragstellung werden benötigt:

Baugesuch in mindestens 3-facher Ausfertigung, diese beinhalten:

  • Lageplan M 1 : 500 mit schriftlichem Teil
  • Grundrisspläne Gebäudeschnitte
  • Ansichten
  • Entwässerungsplan

Gebühren

4 - 5 Promille der Baukosten

Formulare

Alle Bauvordrucke sind hier zu finden

Ansprechpartner

Wilhelm, Tim

Telefon: 07125/156-220
Telefax: 07125/156-212

E-Mail: Wilhelm.Tim@bad-urach.de

Marktplatz 8-9, Zimmer 124

Position / Funktion: Leitung Fachbereich 2 - Bau und Technik, Leitung Bauverwaltung und Stadtplanung

Praktische Infos

Kontakt

Stadt Bad Urach
Marktplatz 8-9
72574 Bad Urach
Tel: 07125 - 156-0
Fax: 07125 - 156-102
info@bad-urach.de

Öffnungszeiten:

Mo 08.30 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Di geschlossen
Mi 08.30 - 12.00 Uhr
Do 08.30 - 12.00 Uhr
15.00 - 18.30 Uhr
Fr 08.30 - 12.00 Uhr

 
Termine außerhalb der Öffnungszeiten bitte telefonisch vereinbaren.

Ihre Ansprechpartner »