Jugendarbeit/-haus

Jugendarbeit

Neben den vielen Vereinen und kirchlichen Trägern existieren freie Träger und andere Gruppierungen, die offene Angebote für Jugendliche bereitstellen.

Angebote der Jugendsozialarbeit, wie die mobile Jugendberatung, ergänzen die offene Jugendarbeit. Schulsozialarbeit gibt es an allen Bad Uracher Schulen - Barbara-Gonzaga-Gemeinschaftsschule, Wilhelmschule (Förderschule), Geschwister-Scholl-Realschule und dem Graf-Eberhard-Gymnasium.

Jugendhaus

Im Alten Bahnhof "Beim Tiergarten 25" in Bad Urach hat die Stadt Bad Urach das "Haus der Jugend" eingerichtet. Das Jugendhaus ist eine Einrichtung im Sinne des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (KJHG) und bietet in der Stadt Bad Urach offene Jugendarbeit an. Jugendarbeit richtet sich direkt an Kinder und Jugendliche und bietet ihnen attraktive, an ihren Interessen anknüpfende Freizeitangebote und Mitgestaltungsmöglichkeiten. Das Jugendhaus greift Interessen und Bedürfnisse von Jugendlichen auf, indem sie aktiv an der Gestaltung des Programmes beteiligt werden.

Die Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche ab der 5. Klasse.

Ansprechpartner

Walter, Carola

Telefon: 07125/156-345
Telefax: 07125/156-102

Email: Walter.Carola(at)bad-urach.de

Marktplatz 8-9, Zimmer 314

Position / Funktion: Leitung Schulen, Sport, Jugend und Senioren

Praktische Infos

Kontakt

Stadt Bad Urach
Marktplatz 8-9
72574 Bad Urach
Tel: 07125 - 156-0
Fax: 07125 - 156-102
info(at)bad-urach.de

Öffnungszeiten:

Mo 08.30 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Di geschlossen
Mi 08.30 - 12.00 Uhr
Do 08.30 - 12.00 Uhr
15.00 - 18.30 Uhr
Fr 08.30 - 12.00 Uhr

 
Termine außerhalb der Öffnungszeiten bitte telefonisch vereinbaren.

Ihre Ansprechpartner »