Rundfunk- u. Fernsehgebührenbefreiung

Befreit werden können Personen, die bestimmte Voraussetzungen erfüllen wie z.B.:

  • Behinderte mit dem Vermerk RF auf dem Schwerbehindertenausweis
  • Empfänger von Hilfe zur Pflege und Pflegezulagen
  • Empfänger von Hartz IV bzw. Leistungen nach SGB XII und Grundsicherung 

Zuständig für die Befreiung ist die Gebühreneinzugszentrale.

.

Formeller Antrag muss gestellt werden.

Fristen

Die Befreiiung beginnt mit dem Ersten des Monats, der auf den Monat folgt, in dem der Antrag bei der GEZ eingegangen ist.

Formulare

Anträge erhält man beim Fachbereich 3, Soziales.

Ansprechpartner

Praktische Infos

Kontakt

Stadt Bad Urach
Marktplatz 8-9
72574 Bad Urach
Tel: 07125 - 156-0
Fax: 07125 - 156-102
info@bad-urach.de

Öffnungszeiten:

Mo 08.30 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Di geschlossen
Mi 08.30 - 12.00 Uhr
Do 08.30 - 12.00 Uhr
15.00 - 18.30 Uhr
Fr 08.30 - 12.00 Uhr

 
Termine außerhalb der Öffnungszeiten bitte telefonisch vereinbaren.

Ihre Ansprechpartner »