Meldung

Claudia Rabuser wird neue Co-Moderatorin beim Uracher Schäferlauf


Claudia Rabuser tritt damit die Nachfolge von Silke Maier an, die den Schäferlauf dreimal moderierte und aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stand.

Peter Hiller und Claudia Rabuser sind stehen als neues Moderatorenduo auf dem bad Uracher Marktplatz

Obwohl Claudia Rabuser 2023 zum ersten Mal am Mikrophon stehen wird, so ist sie doch bei weitem kein Schäferlauf-Neuling. Als gebürtige Uracherin und als langjährige Schäferreigen-Tänzerin, ist ihr das Uracher Heimatfest von Kindesbeinen an bestens vertraut und ans Herz gewachsen. „Am Schäferlauf war ich eigentlich immer am Start“, wie die 49-jährige beim Pressegespräch betonte.

Zwar lebt Claudia Rabuser, die der alteingesessenen Bäckerfamilie Roser entstammt, heute in Hülben und ist dort sogar Gemeinderätin und stellvertretende Bürgermeisterin, aber ihrer alten Heimatstadt hat die 49-jährige nie ganz den Rücken gekehrt. So gibt sie zum Beispiel Kurse beim TSV Urach oder leitet das Aqua-Fitness-Angebot im Bad Uracher Höhenfreibad. Letztlich dürften ihr diese Erfahrungen auch dabei nützlich sein, vor Menschen zu sprechen, wenn auch die Schäferlauf-Massen nochmal eine andere Größenordnung sein dürften, als die üblichen Kursgrößen.    

Da sich Bürgermeister Elmar Rebmann und das Schäferlauf-Organisationsteam mit Moderator Peter Hiller nach der Absage von Silke Maier schnell einig war, dass es auf jeden Fall auch zukünftig wieder eine Moderationsdoppelspitze geben soll, begannen bereits vor rund zwei Jahren die Überlegungen, wer für so eine Aufgabe geeignet wäre. „Für uns war es vor allem wichtig, dass die beiden Moderatoren harmonieren und dass die neue Schäferlaufsprecherin zu Peter Hiller passt“, so Vesna Trost, Chefin des Schäferlauf-Organisationsteams.

Den Namen Claudia Rabuser brachte dann Peter Hiller selbst ins Spiel. Beide kennen sich schon seit Jahrzehnten, sowohl als Nachbarskinder, als auch vom Schäferlauf her, wo Peter Hiller neben seiner Moderatorentätigkeit seit vielen Jahren als Schauspieler und Spielleiter in der Schäferlies aktiv ist.

Das kommende Schäferlauf-Jubiläumsjahr ist also nicht nur für alle Bad Uracherinnen und Bad Uracher etwas ganz besonderes, sondern vor allem auch für Claudia Rabuser. Sie gehe mit großer Vorfreude aber auch mit großem Respekt an die Sache heran, denn die Latte sei von ihrer Vorgängerin schon recht hoch gehängt worden, so Claudia Rabuser. Zur Vorbereitung auf das große Fest hat ihr Kollege Peter Hiller unter anderem das Schäferlauf-Buch von Walter Röhm gegeben. Pflichtlektüre, nicht nur für eine zukünftige Moderatorin, sondern eigentlich für alle Schäferlauf-Fans.

Der 300-Jahre-Jubiläumsschäferlauf findet im kommenden Jahr vom 21. – 24. Juli statt.