Meldung

Prächtige Weihnachtsbäume auf den öffentlichen Plätzen


Für die „Baum-Spenden“ möchte sich die Stadt Bad Urach ganz herzlich bedanken bei Familie Koch (Campingplatz Bad Urach), die den Baum auf dem Marktplatz gespendet hat. Der Christbaum im Kurpark kommt von der Familie Randecker aus Dettingen. Der Hengener Baum stammt aus dem Garten der Familie Friedmann in Bad Urach. Der Weihnachtsbaum in Wittlingen wurde von der Familie Strauß in Bad Urach gespendet. Die Seeburgerinnen und Seeburger haben ihren Baum erhalten von Frau Rifaut aus St. Johann-Würtingen. Im Graf Eberhard Gymnasium steht ein Baum der Familie Spoljar aus Bad Urach. Und in Sirchingen hat die örtliche Feuerwehr-Abteilung den Baum besorgt.

Was wäre ein Weihnachtsbaum ohne Beleuchtung? Und daher wird auch diesmal wieder wunderbare Lichter auf den Bäumen erstrahlen. Es wurde aber darauf geachtet, den Stromverbrauch so gering wie möglich zu halten. Bereits seit geraumer Zeit werden die Bäume mit energiesparenden LED-Leuchten illuminiert, die im Vergleich zu herkömmlichen Lichterketten um ein vielfaches weniger Strom benötigen.