Meldung

Rätseln, klöppeln, Schäferlauf: Bad Urach auf der CMT


Die Stadt zeigte sich auf zwei attraktiven Ständen mit einer Vielzahl von Informationen und Angeboten: in Halle 6 im Bereich der Schwäbischen Alb und zusätzlich vom 14. bis 16. Januar in Halle 9 auf der Sondermesse zu „Fahrrad- und WanderReisen. So konnten sich die Messebesucher über die verschiedenen Wander- und Freizeitmöglichkeiten sowie die kulturellen Angebote in der Stadt informieren.

Ein Highlight des Standes war der Besuch der Schäferlauf-Abordnung um für das diesjährige Schäferlaufjubiläumsjahr zu werben. Mitglieder der Festspielgruppe "D'Schäferlies" und des Schäferreigens sorgten in ihren bunten, traditionellen Trachten für Aufsehen umd brachten die Besucher in Schäferlaufstimmung.

Auch der Besuch dreier Klöpplerinnen aus der Region stieß am 18.01. auf großes Interesse. Direkt vor Ort durfte den Damen bei der Ausübung der faszinierenden Handarbeitskunst über die Schulter geschaut werden. Das eigene Wissen über den heimischen Wald konnte an vier Tagen bei einem Rätsel in Kombination mit einem Gewinnspiel getestet werden. Obwohl die Lösung des Rätsels für den ein oder anderen etwas kniffliger war, gab es eine hohe Beteiligung. Stolz präsentierten Kinder am ersten CMT-Wochenende ihr Bauwerk: mit Geschick musste ein Torbogen zusammengebaut werden, welcher dem der St. Amanduskirche in Bad Urach nachempfunden ist und ansonsten im Kindererlebnismuseum Entdeckerwelt zum Einsatz kommt. Des Weiteren informierte das Biosphärenhotel Graf Eberhard über aktuelle Übernachtungsangebote.

„Insgesamt war der Messeauftritt der Stadt Bad Urach sehr gut besucht und die positive Resonanz der Besucher bestätigt, dass Bad Urach als attraktiver Urlaubs- und Erholungsort wahrgenommen wird“, freute sich Tourismuschef Clement. “Nach zwei Jahren ohne CMT war es schön wieder mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und für einen Besuch in unserer schönen Stadt begeistern zu können“.